default-logo

Abrechnung

Als Heilpraktikerin rechne ich mit Privatkassen und Heilpraktikerzusatzversicherungen nach der Heilpraktikergebührenordnung ab.

Seit Anfang 2012 haben einige Krankenkassen begonnen, die Kosten für osteopathische Behandlungen teilweise zu übernehmen.

Daher empfehle ich Ihnen, sich vor der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse zu informieren.

In den meisten Fällen ist die Voraussetzung der Übernahme durch die Krankenkasse, dass der Osteopath einen Berufsverband angehört.

Ich bin Mitglied beim Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD).

Die Kosten für eine osteopathische Behandlung liegen zwischen 75 und 95 Euro.